Abgeschlossene Forschungsprojekte

 

QuInT-Essenz (Projektabschluss im Dezember 2010)

 

 

Projekt zur Umsetzung des Qualitätsniveaus:
"Mobilität und Sicherheit bei Menschen mit demenziellen Einschränkungen in stationären Einrichtungen"

 

Bei dem Projekt QuInT-Essenz ging es um die Frage, wie die Versorgung demenzkranker Menschen in Pflegeheimen in den Bereichen Mobilität und Sicherheit verbessert werden kann. In einem ersten Schritt hatte die Bundeskonferenz zur Qualitätssicherung im Gesundheits- und Pflegewesen (BUKO) im Auftrag des Bundesfamilienministeriums hierzu einen berufsgruppenübergreifenden Expertenstandard entwickelt. In einem zweiten Schritt ging es um die Implementierung dieses sogenannten Qualitätsniveaus in den Pflegealltag.

 

Für die Umsetzung wurden als zwei von bundesweit 20 Pflegeheimen die Eduard-Mörike-Seniorenwohnanlage in Stuttgart-Süd und das Haus im Park in Bisingen ausgewählt. Seit Mitte 2008 wurde in diesen Häusern geprüft, wie sich die Vorgaben in der Praxis bewähren. Die Ergebnisse wurden mit 20 Kontrolleinrichtungen verglichen, unter denen sich auch das Lußhardtheim im Kreis Karlsruhe befindet. Projektträger war die Hans-Weinberger-Akademie. Für die berufsbegleitende Wirksamkeitsstudie war das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim verantwortlich.

 

Jede Innovation

                beginnt mit einer Idee

 

QuInT-Essenz, ältere Dame macht Übung mit Betreuerin
Kontakt

Gregor Senne
Abteilungsleitung Forschung & Entwicklung
Telefon: 07 11 / 6 19 26 - 110
E-Mail: gregor.senne@wohlfahrtswerk.de