Unsere Projekte

Innovationen auf sozialem Gebiet anzuregen und durchzusetzen gehört zu unserem Stiftungsauftrag. Unsere Aufgabe ist es, Antworten auf die sich stetig ändernden Lebensgewohnheiten im Alter zu finden und ältere Menschen dabei zu unterstützen, ihren Alltag erfolgreich zu meistern.
Das Wohlfahrtswerk ist in Studien und Pilotprojekte eingebunden und widmet sich jedes Jahr zahlreichen Forschungs-, Innovations- und Praxisprojekten, die alle Lebensbereiche von Senioren umfassen.

 

Forschungsprojekte

Das Wohlfahrtswerk ist an vielfältigen Forschungsprojekten beteiligt, die zu einem Großteil staatlich gefördert, von namhaften Hochschulen wissenschaftlich begleitet und mit Partnern aus der Industrie und Wirtschaft erprobt werden. So wird zum Beispiel moderne Technik angewendet, um die gesellschaftliche Teilhabe und das Wohlbefinden von Senioren zu fördern oder Menschen mit Demenz im Alltag zu stärken und ihre Fähigkeiten zu erhalten. Aktuell sind wir in den Projekten KommmiT (Stärkung der sozialen und digitalen Teilhabe) und NurMut (digitales Musikprojekt für Menschen mit Demenz) als Konsortialführer und Anwendungspartner tätig. Das Wohlfahrtswerk ist zudem Partner des internationalen Projekts WHOLE (Förderung der Gesundheit älterer Menschen). In den letzten Jahren waren wir unter anderem an den Projekten TrinkTracker (Entwicklung eines intelligenten Trinkgefäßes) und NeuroCare (Tests und Training für Menschen mit Demenz) beteiligt.

 

Praxis- und Innovationsprojekte

Darüber hinaus setzt das Wohlfahrtswerk jährlich verschiedene Praxis- und Innovationsprojekte um, mit denen wir Neuerungen in unseren Einrichtungen fördern und die Lebensqualität im Alter  steigern, aktuell z.B. durch die Projekte OptiMahl, KonSenS – Konsolen für Senioren zum Spielen, Therapeutische Robbe PARO, Therapiehund Emma, SchokoTraum, Die kleine Kneipe und Einfach Tierisch. Die Praxis- und Innovationsprojekte bereichern den Alltag der Senioren und tragen dazu bei, dass sich die älteren Menschen wohlfühlen und am sozialen Leben und der technischen Vernetzung teilhaben. Ein Beispiel hierfür ist unsere Internetsprechstunde, in der man Tipps und Anleitungen erhält. Mit weiteren Praxisprojekten unterstützen wir Mitarbeitende bei ihren Aufgaben oder stehen Auszubildenden bei ihrer persönlichen Weiterentwicklung zur Seite, z.B. beim Projekt ALeF zur Lernförderung von Auszubildenden.

 

Auf diese Weise ist das Wohlfahrtswerk immer wieder Impulsgeber und Motor für Innovationen. Die Auszeichnung mit dem Innovationspreis „Top 100“ im Jahr 2013 und 2016 ist eine Bestätigung für diese zukunftsweisende Arbeit.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über unseren laufenden und abgeschlossenen Projekte. 

 

Aktuelle Forschungsprojekte:

 

KommmiT

NurMut

WHOLE

TrinkTracker

  

Aktuelle Praxis- und Innovationsprojekte:

 

Internetsprechstunde

ALeF

OptiMahl

KonSenS – Konsolen für Senioren zum Spielen

Therapeutische Robbe PARO

Therapiehund Emma

SchokoTraum

Die kleine Kneipe

Einfach Tierisch

 

Abgeschlossene Projekte:

 

NeuroCare

GeniAAL

Motivotion 60+

EasyCare

QuInT-Essenz

Palliative Praxis

 

 

 

Jede Innovation

                beginnt mit einer Idee

Kontakt

Gregor Senne
Abteilungsleitung Forschung & Entwicklung
Telefon: 07 11 / 6 19 26 - 110
E-Mail: gregor.senne@wohlfahrtswerk.de