Presse

 

Presseinformationen 2015

 

 

 

09.12.2015

Lehrbuch für Betreuungsassistenten erschienen

 

Lehrbuch für Betreuungsassistenten erschienen

Mit der Pflegereform von 2008 wurde die Funktion der Betreuungsassistenten für „zusätzliche Betreuungsaufgaben“ im Pflegeheim eingeführt. Bereits genauso lange schult das Bildungszentrum Wohlfahrtswerk bereits Betreuungsassistenten. Diese vielfältigen Erfahrungen wurden jetzt im „Lehrbuch für Betreuungsassistenten. Alles für die praktische Umsetzung“ übersichtlich und mit vielen Tipps für die Praxis zusammengefasst. 

 

 

 

 

07. Dezember 2015

Pflegezentrum auf dem Flugfeld stellte sich vor - Großes Interesse am "Tag der offenen Baustelle"

 

Rund 400 Bürgerinnen und Bürger nutzten am „Tag der offenen Baustelle“ am 5. Dezember die Gelegenheit, das neu entstehende „Wohn- und Pflegezentrum Flugfeld“ kennenzulernen. Auch Mitglieder des Böblinger und Sindelfinger Gemeinderats informierten sich. Die neue Einrichtung in Trägerschaft des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg wird im Frühjahr 2016 eröffnen.

 

 

 

 

23. November 2015

 

IT- Hilfe für Jung und Alt

- Generationenhaus West bietet Sprechstunde rund um PC, Handy & Co

 

Jeden ersten und dritten Mittwoch des Monats von 15 bis 17 Uhr bieten fachkundige Mitarbeiter des Wohlfahrtswerks im Generationenhaus West der Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung eine Fragestunde zu Computer, Tablet, Handy und Internet an. Der Unkostenbeitrag beträgt 2,50 Euro, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

 

 

18. November 2015

Digitales Musikprojekt will Lebensqualität von Menschen mit Demenz verbessern

- Neues Verbundprojekt gestartet

 

Im Projekt „NurMut“ soll ein interaktives Musiksystem entwickelt werden, das Menschen mit Demenz individuell anregt, sich positiv auf ihre Gefühle auswirkt und ihnen ermöglicht, an Gruppenangeboten teilzunehmen. Dazu werden aktuelle Technologien genutzt. NurMut wird vom Bundesforschungsministerium im Rahmen der Initiative „Pflegeinnovationen 2020“ gefördert. Das Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg führt das Projekt zusammen mit Partnern aus Wissenschaft, Industrie und Praxis durch.

 

 

14. September 2015

Intelligenter Becher soll Trinkmenge kontrollieren helfen - Prototyp wird in Altenpflegeeinrichtung in Stuttgart-Zuffenhausen getestet

 

Ausreichendes Trinken ist für ältere Menschen lebensnotwendig – nicht nur in den heißen Sommermonaten. Im Pflegealltag wird die tägliche Flüssigkeitsmenge bisher in Trinkprotokollen erfasst. Für die Mitarbeitenden in Pflege und Betreuung ist dies aufwändig und kann aufgrund der Komplexität zu Mängeln in der Dokumentation führen. Das vom Bundesforschungsministerium geförderte Projekt „TrinkTracker“, das 2013 gestartet ist, soll hier Entlastung bringen und dazu beitragen, dass Senioren genügend trinken. Inzwischen wurde der Prototyp eines intelligenten Trinkbechers entwickelt, der seit September in einer Pflegeeinrichtung des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg eingesetzt und evaluiert wird.

 

 

 

17. Juli 2015

Haus an der Steinlach bekommt neue Eigentümerin

 

Haus an der Steinlach bekommt neue Eigentümerin

Mössingen/Stuttgart – Die Stadt Mössingen hat das Haus an der Steinlach an die Wohlfahrtswerk Bau- und Immobilienmanagement GmbH verkauft. Die neue Eigentümerin ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stiftung Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, die das Haus bereits seit seiner Eröffnung vor 23 Jahren betreibt.

 

 


12. Juni 2015

Richtfest für das "Domizil am See und das Wohn- und Pflegezentrum am Flugfeld Böblingen-Sindelfingen

 

Vor rund einem Jahr wurde unter reger Beteiligung der Spatenstich für das Pflegekompetenzzentrum in prominenter Lage auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen gefeiert. Auch heute folgten zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung, des Zweckverbandes Flugfeld Böblingen-Sindelfingen sowie der Projektbeteiligten der Einladung des Bauherren KIAG Grundbesitz GmbH und nahmen daran teil, wie dem Bauvorhaben die Richtkrone aufgesetzt wurde. Das „Wohn- und Pflegezentrum Flugfeld“ wird gegen Ende des Jahres mit einem modernen Einrichtungskonzept eröffnen. Es entstehen 50 Pflegeplätze in kleinteiligen stationären Wohngemeinschaften, in denen täglich frisch gekocht wird, sowie 24 seniorengerechte und betreute Wohnungen.

 

 

 

20. Mai 2015

Spatenstich für Neubau des Jakob-Sigle-Heims: Neues Haus, gewohnte Herzlichkeit

 

Spatenstich für Neubau des Jakob-Sigle-Heims: Neues Haus, gewohnte Herzlichkeit

Am heutigen Mittwoch ist der symbolische Spatenstich für den Ersatzneubau des Jakob-Sigle-Heims erfolgt. An der Stelle des ehemaligen Betreuten Wohnens an der Rosensteinstraße wird in einem ersten Bauabschnitt das neue Pflegeheim gebaut. Auf drei Stockwerken werden hier sechs stationäre Wohngemeinschaften für insgesamt 92 Menschen mit Pflegebedarf entstehen. Im Namen des Bauherrn und Trägers der Einrichtung begrüßte die Vorstandsvorsitzende des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg, Ingrid Hastedt, die Gäste und wünschte gemeinsam mit Baubürgermeister Daniel Güthler dem Bauvorhaben gutes Gelingen.

 

 

 

20. Mai 2015

Hauptschüler werden gebraucht: Ausbildung zum Servicehelfer startet im Oktober – Hauptschüler können sich jetzt bewerben – weitere Einsatzstellen werden gesucht

 

Hauptschüler werden gebraucht: Ausbildung zum Servicehelfer startet im Oktober – Hauptschüler können sich jetzt bewerben – weitere Einsatzstellen werden gesucht

Die Ausbildung zum „Servicehelfer im Sozial- und Gesundheitswesen“ bietet jungen Menschen mit Hauptschulabschluss die Chance, auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und öffnet die Tür zu weiteren Ausbildungen. Zu    diesem Ergebnis kommt eine Studie, die sich mit dem Verbleib der Absolventen befasst: Drei Viertel haben nach Ausbildungsende ein Stellenangebot ihres    Arbeitgebers erhalten, rund ein Drittel schloss eine weitere Ausbildung an und nur sieben Prozent waren arbeitssuchend.

 

 

 

11. Februar 2015

Erste Pflegekräfte aus China arbeiten in Baden-Württemberg

 

Erste Pflegekräfte aus China arbeiten in Baden-Württemberg

Der Arbeitgeberverband Pflege hat vor drei Jahren gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV) ein Pilotprojekt mit der chinesischen Arbeitsverwaltung ins Leben gerufen. Ziel ist es, bis Ende des Jahres 2015 insgesamt 150 chinesische Pflegefachkräfte in Pflegeheimen in Deutschland einzusetzen – dies anfänglich als Pflegehilfskraft und nach erfolgter Anerkennung dann als Fachkraft.

 

 

 

19.Januar 2015

Wohnen im Karl-Walser-Haus: Sicher im Alter: Intelligente Seniorenwohnungen unterstützen Wohnen zu Hause

 

Wohnen im Karl-Walser-Haus: Sicher im Alter: Intelligente Seniorenwohnungen unterstützen Wohnen zu Hause

Ludwigsburg. Sich zu Hause sicher fühlen – insbesondere für Ältere spielt das gute und sichere Gefühl eine große Rolle. Das Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg gibt den Bewohnern des Betreuten Wohnens im Karl-Walser-Haus genau dieses Gefühl rund um die Uhr. Dafür wurden einige Wohnungen mit Sensoren ausgestattet, die Notfallsituationen automatisch erkennen und die Koordinatorin vor Ort in einer kritischen Situation alarmieren. Diese Lösung kann auch in Privathaushalten eingesetzt werden.

 

 

 

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen?
Ihre Ansprechpartnerin für Presse:
Katja Kubietziel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 07 11 / 6 19 26 - 104
Fax: 07 11 / 6 19 26 - 199
E-Mail: katja.kubietziel@wohlfahrtswerk.de

Pressefotos

Bitte beachten Sie, dass eine Verwendung der Fotos nur unter Angabe der Quelle "Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg" erlaubt ist.

 

Sie benötigen hochauflösende Fotodateien in Druckqualität?

Fordern Sie diese bitte per E-Mail an unter katja.kubietziel@wohlfahrtswerk.de

 

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten.