Aktuelle Praxisprojekte PAsst – Lernförderung von Azubis in Helferberufen

Das Projekt „PAsst - Praxisintegrierte Assistenz für Auszubildende zu Altenpflegehelfer*innen und Servicehelfer*innen“ richtet sich an Auszubildende, denen es ohne zusätzliche Unterstützung schwerer fallen würde eine Ausbildung erfolgreich zu beenden.

 

slide 1


Die Zielgruppe des Projekts hat z. B. schwierige familiäre Startbedingungen. Auch für Menschen mit Fluchterfahrung kann die Ausbildung samt der Ansprüche an Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und gestellter Aufgaben eine Herausforderung sein. Darüber hinaus erschwert die Corona-Pandemie viele Lernsituationen.

Beim vorangegangenen Projekt „ALeF“ erzielte das Wohlfahrtswerk bereits Erfolge: Ca. 91%  der jeweils 22 Teilnehmenden waren nach Projektende in Beschäftigung oder in Ausbildung. Auf Grundlage dieser Erfahrungen und der aktuellen Situation wurde die Projektausrichtung überarbeitet und vor allem um einen noch stärkeren Praxiseinbezug erweitert.

Ein pädagogisches Team bietet den Auszubildenden individuelle sozialpädagogische Begleitung und Lernbegleitung. Die schulische Leitung, Coaches und die Praxisanleitung in der Einrichtung sind eng eingebunden. Besonders wichtig ist die kontinuierliche Unterstützung: während der Schul-  und während der Praxisphasen. Die Azubis werden an selbstständiges Lernen herangeführt und entwickeln Eigenverantwortung. Bei Bedarf bekommen sie zudem weitere Angebote wie z. B. Deutschkurse, Förderung der Sprachkompetenz oder Beratung zu persönlichen Themen.

Das pädagogische Team soll den Auszubildenden zu Altenpflegehelfer*innen und Servicehelfer*innen“ Halt, Struktur und Orientierungsmöglichkeiten geben. Die Azubis sollen so einen gelungenen Einstieg in die Ausbildung erhalten, sie gut fortführen, erfolgreich abschließen und anschließend auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen oder eine höherwertige Ausbildung aufnehmen.

Projektlaufzeit: Januar 2022 – September 2024

Projektförderung: Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Aa SM Assistierte Ausbildung für Pflegehelfer*innen und Alltagsbetreuer*innen / SM APA ESF+“ mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg gefördert.

Projektpartner

ESF - Europäischer Sozialfonds in Baden-Württemberg

Ministerium für Soziales und Integration, Baden-Württemberg

Projektleitung

Sven Unkauf, Verwaltungsleitung
Sven Unkauf