Aktuelle Forschungsprojekte Actimentia - Internationales Projekt zur Förderung des Wohlbefindens

Im Projekt Actimentia wird eine innovative E-Learning-Plattform mit Übungen und Spielen entwickelt, die das Gedächtnis trainieren und Spaß an der Bewegung ermöglichen. So werden das Wohlbefinden und die Autonomie von Menschen mit Demenz gestärkt – sei es zu Hause, im Betreuten Wohnen oder in der Tagespflege.

slide 1
slide 1
slide 1

 

Kognitive Einschränkungen oder eine Demenz entwickeln sich langsam und gehen meist mit Gefühlen wie Kontrollverlust und Angst einher. Hier setzt Actimentia an. Auf einer elektronischen Plattform bzw. einer App werden spezielle Übungen in Form von Videos und Spielen angeboten, die das Fortschreiten der demenziellen Veränderungen verzögern sowie das Selbstbewusstsein stärken. Neben den bekannten Vorteilen von „klassischem“ Gedächtnistraining, zeigen neue Erkenntnisse, dass körperliche Aktivität den Beginn und das Fortschreiten der Demenz ebenfalls verzögert und in allen Stadien der Demenz positiv wirkt. Im Rahmen von Actimentia haben Pflege- und Betreuungskräfte deshalb die Möglichkeit, spezielle Übungsprogramme für Gruppen zusammenzustellen. Aber auch für einzelne Senioren wird sich ein maßgeschneidertes Programm gestalten lassen, das sich am jeweiligen Trainingsfortschritt ausrichtet. So profitieren pflegende Angehörige ebenfalls von Actimentia.

Das Projekt wird von der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung im Rahmen des Programms Erasmus+ mit einem Gesamtvolumen von 355.998 € gefördert.

September 2018 - August 2021

Das Projekt und seine Förderer

project
project
project

Projektpartner

Westfälische Wilhelms-Universität, Münster

Konsortialführer

Aphoi Koumanakou & Sia EE (ATOM), Griechenland

Akzeptanztests und Evaluation

Association Generations (GEN), Bulgarien

Organisation der Schulung vor Ort

Berufsförderungsinstitut (BFI OÖ), Österreich

Organisation einer internationalen Multiplikatoren-Veranstaltung

Interactive 4D (I4D), Frankreich

Entwicklung der Plattform, App und Spiele

Stowarzyszenie Doradców Europejskich (PLinEU), Polen

Entwicklung eines Plans zur Nachhaltigkeit

Zinman College of Physical Education and Sport Sciences at the Wingate Institute (WIN), Israel

Entwicklung der Trainingseinheiten

Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Stuttgart

Organisation einer internationalen Multiplikatoren-Veranstaltung

Kontakt Projektleitung

Veit Walter

Projektansprechpartner

Ruth Dankbar