• BIVA-Siegel für Verbraucherfreundlichkeit
  • Qualitätssiegel für Tagespflege (IQD)
  • Qualitätssiegel für Ambulante Dienste (IQD)
  • Qualitätssiegel für Pflegeheime (IQD)
  • Qualitätssiegel für besondere Betreuung von Menschen mit Demenz (IQD)
 

Bei uns wohnen

 

Betreutes Wohnen

 

Sie möchten Ihren Haushalt und Ihre Lebensgestaltung selbstständig weiterführen und suchen eine altersgerechte Wohnung? Gleichzeitig wünschen Sie sich die Sicherheit eines Notrufs und einen Ansprechpartner für individuelle Fragen und Wünsche?

Betreutes Wohnen bietet all dies und ermöglicht damit Sicherheit und Eigenständigkeit zugleich. Alle betreuten Wohnungen sind altersgerecht ausgestattet und auch für gehbehinderte Menschen gut zugänglich.

In den meisten Fällen ist es möglich, in der betreuten Wohnung zu bleiben, auch wenn sich der Gesundheitszustand verschlechtert. Wir unterstützen Sie auch in schwierigen Lebensphasen und vermitteln zusätzliche Hilfen für die Betreuung, im pflegerischen Bereich oder für den Haushalt.

 

Junge Pflege

 

Auch für jüngere Menschen, die pflegebedürftig sind, bieten wir Wohn- und Pflegeplätze an. Dabei handelt es sich meist um Menschen mit Multipler Sklerose, aber auch Menschen nach einem Schlaganfall oder einem schweren Unfall finden zum Beispiel bei uns ein neues Zuhause.

Junge Menschen haben bei der Betreuung, Pflege und Therapie andere Ansprüche als Menschen einer älteren Generation. Wir bieten ihnen daher einen eigenen Wohnbereich für 18 Personen, der auf diese spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Unser Ziel ist es, den Einzelnen durch therapeutische Förderung bei seiner Lebensplanung zu unterstützen und ihn zu ermutigen, sich seine Selbstständigkeit soweit wie möglich zu erhalten.

 

Schwerst-Demenzkranke

 

Die Domus-Wohngruppe mit 15 Pflegeplätzen ist ein besonderes Wohnangebot für demenziell Erkrankte, das dem höheren Betreuungs- und Sicherheitsbedarf körperlich mobiler und zugleich schwerst demenziell erkrankter Menschen Rechnung trägt. 

Das Konzept der Wohngruppe orientiert sich an der milieutherapeutischen Wirkung von Normalität und Alltag. Kennzeichnend sind aufeinander abgestimmte Betreuung, Aktivitäten und das besondere Raumangebot. Die Wohnküche stellt den zentralen Treffpunkt für die Bewohner dar - hier werden die Mahlzeiten eingenommen, das Geschehen in der Küche kann verfolgt werden und Angebote wie Backen, Spielen oder Werken finden statt. Rückzugsmöglichkeiten bietet ein gemütlich eingerichtetes kleines Wohnzimmer. Zur Wohngruppe gehört auch eine eigene Dachterrasse.  

Die Pflege- und Betreuungskräfte können sich in der Domus-Wohngruppe durch einen höheren Betreuungsschlüssel besonders intensiv um den Einzelnen kümmern. So können sich schwerst demenziell erkrankte Menschen in einem sicheren Umfeld zu Hause fühlen.

 

Stationäre Pflege

 

Nach einem längeren Krankenhausaufenthalt, zunehmender Pflegebedürftigkeit oder bei einer fortschreitenden Demenzerkrankung stehen Angehörige häufig vor einer schwierigen Frage: Kann ihr Ehepartner, ihre Mutter oder ihr Vaters weiterhin in der eigenen Wohnung gut versorgt werden?

Pflegebedürftige ältere Menschen, die nicht mehr länger zu Hause wohnen können oder möchten, finden in unseren Wohn- und Pflegezentren einen neuen Lebensort. Wir bieten hier persönliche Zuwendung, ein Gefühl der Sicherheit sowie pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung – und zwar rund um die Uhr, wenn erforderlich.

Auch Menschen, die an Demenz erkrankt sind, finden in unseren Wohn- und Pflegezentren eine geschützte und liebevolle Umgebung.

 

 

Kontakt und Ansprechpartner:

Else-Heydlauf-Stiftung
Mönchsbergstr. 111
70435 Stuttgart

 

Tel.: 07 11 / 8 70 06 - 0
Fax: 07 11 / 8 70 06 - 37
else-heydlauf-stiftung
@wohlfahrtswerk.de

 

Leitung
Herr Werner Feil
Tel.: 07 11 / 8 70 06 - 0
werner.feil@wohlfahrtswerk.de

 

Das Haus

Anfahrt - Routenplaner

 

Preisliste

Broschüren

Zeitschriften

Weitere Informationen

Wohnanfrage