Die Gründung des Jakob-Sigle-Heims in Kornwestheim wurde durch eine großzügige Spende der Firma Salamander unterstützt, die auf diese Weise ihrem Gründer Jakob Sigle zum 100. Geburtstag im Jahre 1961 ein lebendiges Andenken setzte. Die Einrichtung bietet älteren Menschen Wohn- und Pflegeplätze in familiärer Atmosphäre.

Dank der unmittelbaren Nähe zu einem kleinen, lebendigen Wohngebiet mit verschiedenen Geschäften wie Bank, Friseur oder Apotheke erleben die Bewohner alle Annehmlichkeiten des Stadtlebens. Gleichzeitig gewährleistet die direkte Lage am Stadtrand ruhiges und entspanntes Wohnen.

Das Jakob-Sigle-Heim entsteht neu

Das traditionsreiche Haus wird bis 2017 am gleichen Standort komplett neu gebaut. Um Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten möglichst gering zu halten, wird der Neubau in zwei Phasen entstehen: Seit 2015 wird an der Stelle des heutigen Betreuten Wohnens das neue Pflegeheim gebaut – die Bewohner des Pflegeheims werden direkt in das neue Gebäude umziehen können. Das Pflegeheim bleibt also während der gesamten Bauphase in Betrieb. In einem zweiten Schritt wird an der Stelle des bisherigen Pflegeheims das neue Betreute Wohnen errichtet. Unsere Bewohner des Betreuten Wohnens sind für die etwa dreijährige Bauphase in eine für sie angemietete Etage im Haus am Stadtgarten in der Badstraße 8 umgezogen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Aktuell zum Bauprojekt:
Am 23. Februar 2016 hat das Richtfest für den Neubau des Pflegeheims stattgefunden. Mehr dazu lesen Sie hier.

Das Angebot des Hauses

Die Vielfalt des Betreuungsangebots reicht vom Betreuten Wohnen über Pflege bis hin zur Tagespflege: 71 Pflege- und zwölf Tagespflegeplätze stehen zur Verfügung. Auch Kurzzeitpflege ist möglich. Im Betreuten Wohnen wählen die Mieter ihre pflegerischen und hauswirtschaftlichen Leistungen individuell aus. In ihrem vorübergehenden Zuhause am Stadtgarten stehen den 25 Bewohnern jeweils ein Zimmer mit Bad sowie Abstellflächen zur Verfügung. Das Essen können sie sich je nach Wunsch in einer der zwei Gemeinschaftsküchen zubereiten oder den Mahlzeitenservice des Jakob-Sigle-Heims nutzen.

Der Mobile Dienst unterstützt Menschen, die noch zu Hause leben, im pflegerischen Bereich und im Haushalt. Zudem bietet der Mobile Dienst zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in der Häuslichkeit der Nutzer an. Im Haus gibt es eine eigene Ergotherapie-Praxis, die sowohl von Bewohnern des Hauses als auch von externen Klienten besucht werden kann. Durch die Kassenzulassung behandelt unsere Praxis für Ergotherapie Anja Böttcher Patienten aller Altersklassen – vor allem viele Kinder gehören zum Patientenstamm unserer Praxis.

Alle Angebote des Jakob-Sigle-Heims werden während der Baumaßnahmen durchgängig in Betrieb bleiben.

Die Küche

Für die Bewohner unserer Einrichtung und für Gäste aus dem Stadtteil bieten wir einen Gästemittagstisch an. Wir kochen täglich frisch in unserer eigenen Küche und achten auf eine ausgewogene, abwechslungsreiche und geschmacklich abgerundete Speisefolge. Daneben beliefert das Jakob-Sigle-Heim mehrere Schulen und einen Kindergarten aus Kornwestheim mit Mittagessen. Auch haben die Kornwestheimer Bürger die Möglichkeit, sich ein Frühstücks- und Vesperpaket sowie ein frisch zubereitetes Mittagessen über das Menü mobil nach Hause liefern zu lassen. Es gibt täglich außer samstags drei Menüs zur Auswahl.

Förderverein des Jakob-Sigle-Heims

Im Jakob-Sigle-Heim ist seit 1994 der Förderverein "Miteinander e.V." sehr aktiv, der die Einrichtung durch seine vielfältigen Aktivitäten unterstützt und in das Gemeinwesen einbindet.

 

Kontakt und Ansprechpartner:

Jakob-Sigle-Heim
Rosensteinstraße 28 - 30
70806 Kornwestheim

 

Tel.: 0 71 54 / 13 25 - 0
Fax: 0 71 54 / 13 25 - 44
jakob-sigle-heim@wohlfahrtswerk.de

 

Leitung
Frau Beate Dornbusch
Tel.: 0 71 54 / 13 25 - 0
beate.dornbusch@wohlfahrtswerk.de

 

Das Haus

Anfahrt - Routenplaner

 

Aktuelles

Wochen- und Monatsprogramm

Preisliste

Zeitschriften

Speiseplan

Weitere Informationen

Wohnanfrage

Offene Stellen