Veröffentlichungen

 

Blätter der Wohlfahrtspflege

 

 

Mit den 'Blättern der Wohlfahrtspflege' gibt das Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg eine der traditionsreichsten Fachzeitschriften für soziale Arbeit heraus. Bereits 1848 entstand die Zeitschrift – damals unter dem Namen 'Blätter für das Armenwesen'.

 

 

Die ‚Blätter der Wohlfahrtspflege’ informieren knapp und dennoch umfassend über wichtige gesellschaftliche, soziale und rechtliche Entwicklungen sowie über fachliche Standards im Sozial- und Gesundheitswesen. Neben grundlegenden Beiträgen stehen Modellbeschreibungen und Arbeitshilfen. Die umfangreichen Fachinformationen dokumentieren aktuelle Entwicklungen in allen Tätigkeitsfeldern sozialer Arbeit sowie in sozialen Diensten und Einrichtungen.

 

Die Zeitschrift wendet sich an Fachkräfte im Sozialwesen – Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Erzieher, Wissenschaftler, Sozialpolitiker, Amtsleiter, Geschäftsführer und Vereinsvorstände. Sie erscheint sechsmal jährlich als Doppelheft in der Nomos Verlagsanstalt.

 

Die Blätter der Wohlfahrtspflege sind bei der Landesbibliothek ab 1954 laufend archiviert und können dort ausgeliehen und kopiert werden. Um sich Kopien zusenden zu lassen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit den entsprechenden Informationen (Band, Seitenzahl, Aufsatz) an information@wlb-stuttgart.de. Die Kosten für Kopien betragen derzeit (Stand November 2010) € 0,10 pro DIN A 4 Seite, zzgl. Porto. Der Mindestbestellwert beträgt 5 Euro.

 

Weitere Informationen