Als Quereinsteigerin beim Wohlfahrtswerk Von der Nudelproduktion zur Altenhilfe

Inge Leffhalm, 64, hatte bis vor wenigen Jahren keine Berührung mit der Altenhilfe. Heute koordiniert sie das Angebot „Wir geben Zeit“ beim Wohlfahrtswerk.

slide 1


"Als ich vor über sechs Jahren als Quereinsteigerin für das Projekt "Wir geben Zeit" als Alltagsbegleiterin eingestellt wurde hatte ich zwar reichlich Lebenserfahrung in vielen Bereichen, aber mit der Betreuung alter Menschen hatte ich bis dahin keine Berührung. Ich war lange Jahre Landesgeschäftsführerin einer Partei, danach hatte ich mehr als 12 Jahre ein kleines Feinkostgeschäft mit eigener Nudelproduktion.

Parallel zu den ersten Erfahrungen in der häuslichen Betreuung habe ich an einem halbjährigen Alltagsbegleiterinnenkurs im Bildungszentrum des Wohlfahrtswerk teilgenommen. Auf diese Weise konnte ich mich sehr schnell einarbeiten und mich auf diese sehr intensive Art der Betreuung einstellen. Mir bereitet der Umgang und die Kommunikation mit sehr unterschiedlichen Menschen große Freude und meine Kochkünste kommen auch bei alten schwäbischen Hausfrauen gut an.

Bis November 2018 war ich Alltagsbegleiterin in der häuslichen Betreuung. Im Dezember habe ich die Koordination von "Wir geben Zeit" übernommen. Ich bin verantwortlich für mittlerweile neunzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und organisiere die Betreuung und hauswirtschaftliche Unterstützung in über sechzig Haushalten.

Da Kommunikation für mich eine sehr wichtige Rolle spielt, arbeite ich seit Jahren auch als Kommunikationstrainerin und begleite zum Beispiel im Bildungszentrum Wohlfahrtswerk den Alltagsbegleiterinnenkurs und seit neuestem auch die Ausbildung der Servicehelfer mit diesem Thema."

Inge Leffhalm, November 2018

Wir beraten und unterstützen Sie gerne

Personalabteilung

Berufsfelder

Betreuung, Soziales und Therapie

weiterlesen

Hauswirtschaft und Haustechnik

weiterlesen

Experten und Leitung

weiterlesen

Verwaltung

weiterlesen