Fachtagungen

 

Fachtagung 2008: Heilige Kuh' Ganzheitlichkeit? Professionelle Ansprüche im Dienstleistungssektor Pflege

 

 

Die ganzheitliche Pflege und Betreuung galt über viele Jahre hinweg als unangefochtenes Leitbild in der professionellen Versorgung alter Menschen. Aktuelle Entwicklungen im Pflegebereich stellen diesen Anspruch jedoch in Frage: Pflegeheime setzen Alltagsbegleiter ein und Aufgabenfelder dortiger Pflegefachkräfte ändern sich. Beruflich Pflegende spezialisieren sich durch themenbezogene Weiterbildungen. Geteilte Verantwortung zwischen Profis und Laien wird bei Wohngemeinschaften für Pflegebedürftige diskutiert.

 

Hat der Anspruch auf Ganzheitlichkeit in der Pflege vor diesem Hintergrund noch Berechtigung? Die Fachtagung des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg am 16. Juli 2008 in Stuttgart beleuchtete die Frage, ob und welche Konsequenzen aus veränderten Rollenverteilungen und neuen Versorgungskonzepten in der Altenhilfe zu ziehen sind.

 

  

Kann man den Menschen teilen
Das Bild vom Menschen und der Anspruch der Ganzheitlichkeit
Daniel Bremer M.A., Praktischer Philosoph, Zürich, Lehrbeauftragter für Philosophie und Ethik in der Pflege und Medizin, Kath. Fachhochschule Freiburg i. Brd.

 


Ganzheitlichkeit in der Pflege - Praxis gestern und heute

Prof. Dr. Hermann Brandenburg, Lehrstuhl für Gerontologische Pflege, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar; Professor für Gerontologie und Pflegewissenschaft, Kath. Fachhochschule Freiburg i.Br.

 


Der „neue“ Begriff der Pflegebedürftigkeit
Ansprüche der Profession heute und Konsequenzen für das Berufsfeld
Dr. Andreas Büscher, Dipl.-Pflegewirt (FH), Institut für Pflegewissenschaft, Universität Bielefeld



Das ist doch alles nicht normal!
Ein Plädoyer zur Vermeidung von Ganzheitlichkeit in der Pflege
Norbert Mätzke, Einrichtungsleitung Haus am Kappelberg, Fellbach

 


Pflege im Trialog
Nachbarschaftsnetze statt Dienstleistung?
Prof. Dr. Dr. Klaus Dörner, Sozialpsychiater, Hamburg

 


Zukunftsaufgaben für einen Träger
Ingrid Hastedt, Vorsitzende des Vorstands, Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Stuttgart